Ferrari F150 – Der Enzo Nachfolger wird ein straßentauglicher Formel1-Rennwagen

0
Veröffentlicht am 20. November 2012 von Max Power in Ferrari

Review of: Ferrari F150
Supersportwagen-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
4
On 20. November 2012
Last modified:20. November 2012

Summary:

Ferrari F150 – Der Enzo Nachfolger wird ein straßentauglicher Formel1-Rennwagen

Der neue Ferrari Enzo läuft aktuell unter dem Codenamen F150, genauso wie der Formel1-Rennwagen von Ferrari, so will es das Autocar-Magazin aus England herausgefunden haben. Das neue italienische Ferrari-Flaggschiff soll mit mehr als 800 PS bei einem Gewicht von weniger als 1100 Kilogramm im Frühjahr nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Mit vielen technischen Anleihen aus der Formel ein, verpackt mit ebenso viel Carbon, soll er als gleichwertiges Gegenstück dem McLaren P1 die Stirn bieten. Ferrari will den F150/F70 durch aktive Aerodynamik und die Position des Fahrers zu einem straßentauglichen Formel-1 Rennwagen machen.

Das Ferrari F150 Konzept sieht vor, auf der Enzo und FXX-Basis ein knapp 1000 Kilogramm leichtes Wunderwerk auf die vier Walzen zu stellen. Mit seinem Monocoque aus Carbon, das nicht mehr als 70 Kilogramm wiegen wird,  ist der F150 knapp 20% leichter wie der Enzo. Angetrieben wird der F150 von einem im Fahrzeugmittelpunkt platzierten 6,3 Liter V12 Motor mit mehr als 750 PS und einem Elektromotor mit etwa 100 PS als Zusatzantrieb.

Das HY-KERS-System von Ferrari verspricht beim Enzo-Nachfolger einen extremen Leistungsschub. Auch an die Umwelt will Ferrari mit dem F150 denken. So werden die CO2-Emissionen um knapp 40% geringer ausfallen, als käme ein normaler V12-Motor zum Einsatz.

Wie der Enzo wird auch der neue Ferrari F150 / F70 mit nach oben öffnenden Türen ausgestattet. Nach dem Einstieg nimmt der zukünftige Pilot in einem fest justierten, auf den Fahrer zugeschnittenen Sitz Platz. Die Position der Füße wird wie in der Formel1 horizontal nach vorne geneigt sein.

Die Pedalerie sowie das Lenkrad sind verstellbar und viele Kontrollanzeigen werden im Lenkrad des F150 platziert, so will es das Magazin herausgefunden haben. Optisch wir der F150 ein radikales Styling erfahren mit viel Einflüssen aus dem Formel1-Sport. Zum Preis des Ferrari Enzo-Nachfolgers,  gibt es noch keine genaueren Details, man nimmt aber an, dass er sicherlich in der Region von 1 Million Euro liegen wird.

Infoquelle: autocar.co.uk


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Dominik Pöpping / pixelio.de
  • bentley
  • Bildquellenangabe:	 Thorben Wengert  / pixelio.de
  • test2.jpg
  • sir_maybach
  • tuning
  • garage_xxl
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley