Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Bugatti Veyron Nachfolger Galibier kommt mit Hybridantrieb - Bugatti - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Bugatti Veyron Nachfolger Galibier kommt mit Hybridantrieb

2
Veröffentlicht am 28. Juni 2012 von Max Power in Bugatti
bugatti-galibier-1

Supersportwagen-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
5 Stars
On 28. Juni 2012
Last modified:28. Juni 2012

Summary:

Bugatti arbeitet an einem Hybridantrieb

Der Nachfolger des legendären Bugatti Veyron 16.4 könnte mit einem Hybridantrieb ausgestattet sein. Das sollen Reporter des englischen Auto Express erfahren haben. Das Bugatti seit längerem an einem Nachfolger für den Veyron arbeitet ist uns ja bekannt.

Bugatti Veyron 16.4

Jens Schulenburg, Chefentwickler bei Bugatti meinte: „Wir arbeiten derzeit am nächsten Supersportwagen bei Bugatti. Die große Herausforderung für das nächste Modell wird sein, das Gewicht zu reduzieren. So werden wir unteranderem versuchen, die Räder aus Carbon zu fertigen. Aber auch über den Einsatz eines Hybridantriebs denken wir nach.“

Bugatti Veyron Nachfolger kommt als Hybrid-Technologie

Die Fachwelt erwartet, das der nächste Bugatti der viertürige und 1000 PS starke Bugatti Galibier wird, der uns als Konzeptfahrzeug bereits 2009 vorgestellt wurde. Sein Verkaufsstart könnte 2014 erfolgen, genau dann, wenn die Produktion des Bugatti Veyrons ausläuft.

Auch Bugatti wird wohl oder übel über die Reduktion seines Verbrauchs nachdenken müssen. Zwar brächte der Einsatz der Hybridtechnik hier einen Erfolg, doch dürfte eine zusätzliche Reduzierung des Gewichts nicht damit einhergehen. Würde man Batterien und Elektromotoren einsetzen, erhöhe sich eher das Gewicht. Dies liese sich aber durch eine Steigerung der Leistung wieder wett machen.

Bugatti Veyron Nachfolger kommt als Hybrid-Technologie

Es bleibt also auch bei Bugatti spannend, wie sich der Einsatz der Hybridtechnik auf ein neues Modell auswirken wird. Denn wir wissen, das auch der Enzo-Nachfolger, der Ferrari F70, zukünftig als Hybrid unterwegs sein wird.

Infoquelle: autoexpress.co.uk


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

  1.  

    Meiner Meinung nach rein optisch kein würdiger Nachfolger für den Veyron… ein Veyron 2 mit etwas geändertem Design hätte mir persöhnlich besser gefallen. Wir werden sehen wann/ob er kommt und wie er sich so macht. Aber ein 4 Türer als Nachfolgemodell auf einen 2 türigen Supersportwagen ???? etwas komisch




    • Max Power
       

      Hallo Carspotting-Fan,
      da könntest Du wirklich recht haben, auch wir haben uns schon gewundert, wie es Bugatti in den Sinn kommt, plötzlich von einem Supersportwagen auf einen Familiensportler umzuschwenken. Gut, genügend Leistung soll der Galibier ja bekommen, doch die Zielgruppe von Bugatti sind eindeutig die Supersportwagenfans. Von daher bleibt es spannend, was Bugatti in der Pipeline hat. Am Ende kommen zwei neue Modelle auf den Markt. Ein echter Nachfolger für den Veyron plus die supersportliche Familienlimousine. Ich denke auch, das Bugatti sich diversifiziert und einen breiteren Markt abdecken möchte.

      Viele Grüße
      Uwe





Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1