Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Gemballa GT Spider – offener Fahrspaß im Mclaren MP4-12C - McLaren, Tuning - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Gemballa GT Spider – offener Fahrspaß im Mclaren MP4-12C

0
Veröffentlicht am 22. Februar 2013 von Max Power in McLaren
Gemballa GT Spider McLaren MP4-12C

Tuner-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
4
On 22. Februar 2013
Last modified:22. Februar 2013

Summary:

Gemballa GT Spider – offener Fahrspaß im Mclaren MP4-12C

Seit mehr als 30 Jahren baut Gemballa aus Leonberg automobile Legenden. Seit 2012 dienen auch britische Supersportwagen der Marke McLaren als Basis für tunerische Kreationen. Jetzt zeigt uns Gemballa seine Version eines GT Spiders und sorgt so für offenen Fahrspaß ohne Kompromisse.

Den McLaren Mp4-12C offen fahren heißt ein völlig neues ungefiltertes Fahrgefühl zu erleben. Da ein Cabrio bereits zum Serienstart vorgesehen war, benötigt die Karosserie keine Extra-Verstärkungen mehr und verzichtet auf zusätzliches Gewicht. Wer bei der 625 PS starken britischen Fahrmaschine den ultimativen Kick sucht, kann nun auch beim McLaren MP4-12C Spider das GT-Paket von GEMBALLA ordern.

Gemballa GT Spider – Aerodynamik-Kit aus Carbon

Besondere Features des Gemballa GT ist ein Aerodynamikkit aus Carbon mit edlen Schmiederädern und ein auf hochwertig getrimmtes Interieur. Mit den neun Karosseriekomponenten greifen die Leonberger gekonnt den „Leichtbau-Ball“ auf, der ihnen von den Konstrukteuren des MP4-12C zugespielt wird. Alle neuen Anbauteile bestehen, wie das originale Monocoque – MonoCell – aus extrem leichten und steifen Kohlefaserwerkstoffen.

Ins Auge stechen die neuen Leichtmetallalus vom Typ GForged-one, die in Genf Premiere feiern. Sie kommen beim McLaren Mp4-12C GT Spider vorne in 20 und an der Antriebsachse in 21 Zoll mit einem Finish in „Black Magic“ und „gunmetal“. zum Einsatz.

Im Innenraum des GT Spider dominieren feinstes Leder in Schwarz und Orange. Der GEMBALLA GT auf Basis des McLaren 12C Spider ist somit ein reinrassiger Supersportwagen mit perfekter Performance – und ausgewogener Ästhetik. Für rund 47.000 Euro zaubert Gemballa die Veredelung an den McLaren MP4-12C. Zu sehen ist das Tuningwerk in Kürze auf dem Genfer Automobilsalon 2013.


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1