Leistungssteigerung durch Chiptuning

0
Veröffentlicht am 7. Februar 2014 von Max Power in Allgemein
test2.jpg

Die Leistung eines Motors lässt sich nicht nur durch mechanische Feinabstimmungen wie das Aufbohren der Zylinder zur Hubraumvergrößerung, den Einbau von Kompressoren und Turboladern zur Aufladung oder eine Gaseinspritzung steigern.

Eine Leistungssteigerung kann ebenfalls durch die Feinabstimmung der bestehenden Parameter der Motorsteuerung erreicht werden. Dieses Verfahren, welches keiner baulichen Eingriffe in die Aggregate bedarf, wird Chiptuning genannt.

Jede elektronische Motorsteuerung ist werkseitig so programmiert, dass der Motor noch über umfassende thermischen und mechanischen Reserven verfügt. Insbesondere bei Autos, die über hohe Leistungen verfügen, kommen Bauteile aus robusteren Werkstoffen und einer höherer Festigkeit zum Einsatz. Es ist daher ohne weiteres möglich, vorhandene Reserven des Motors risikofrei auszunutzen, wobei für die Arbeiten nach wie vor eine Garantie auf Motor und Getriebe fortbesteht bzw. gewährt werden kann.

Beim Chiptuning werden alle Daten der Motorsteuerung modifiziert. Dabei werden die Daten der angesaugten Luftmasse pro Zeiteinheit, der Temperaturzustand von Motor und Umgebung und – soweit vorhanden – der Ladedruck des Turboladers sowie alle weiteren Steuerungs- und Regelungsmechanismen erfasst und überarbeitet. Einspritzzeitpunkte, Einspritzmengen und die Zündzeitpunkt der Zylinder werden durch eine neue Kalibrierung leistungssteigernd optimiert.

Machbar ist dieses bei jedem Verbrennungsmotor mit einer elektronische Motorsteuerung. Besonders gute Ergebnisse lassen sich zudem bei Viertakt-Dieselmotoren mit Turboladern erzielen.

Statt einer reinen Leistungssteigerung ist aber auch ein Eco-Tuning möglich, was nicht eine Leistungssteigerung, sondern eine Verbrauchsminimierung zur Folge hat.

Das Chiptuning erfolgt für das jeweilige Fahrzeugmodell individuell und erzeugt für den Motor beste Resultate. Selbst vorgenommene Modifikationen am Motors können Berücksichtigung finden, was bei Prüfstandsläufen und Straßenfahrten überprüft werden kann.

Selbstverständlich verfügen wir über die entsprechenden Teilegutachten bzw. Gutachten gemäß § 19 StVZO.

Führendes Unternehmen des Chiptunings ist die DTE-Systems GmbH, deren Leistungsprogramm unter www.chiptuning.com abgerufen werden kann.

Kennfeldoptimierung, Eco-Tuning, Aufhebung der Vmax-Begrenzung, Effizienz im Gelände, weniger Verbrauch und mehr Drehmoment bei Trucks, Boot- und Wohnmobil-Tuning und ein Gaspedaltuning werden Ihnen dort vorgestellt und erläutert.


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)