Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Mercedes-Benz SL 500 Tuning – Widebody Karosseriebausatz für den sportlichen Roadster - Mercedes-Benz, Tuning - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Mercedes-Benz SL 500 Tuning – Widebody Karosseriebausatz für den sportlichen Roadster

0
Veröffentlicht am 17. Februar 2013 von Max Power in Mercedes-Benz
Mercedes-Benz SL 500 Tuning

Tuner-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
3
On 17. Februar 2013
Last modified:17. Februar 2013

Summary:

Mercedes-Benz SL 500 Tuning – Widebody Karosseriebausatz für den sportlichen Roadster

Seit vielen Jahren ist der SL von Mercedes-Benz bei den Tunern als Basisfahrzeug sehr beliebt. Das wird besonders deutlich, wenn man bei den verschiedenen Tunern die unzählichen Accessoires betrachtet, welche diese für den Roadster im Programm haben. Einen besonders gelungenen Umbau auf SL 500-Basis präsentiert nun Famous Parts aus Ratingen.

Der Tuner spendierte dem sportichen Roadster einen kompletten Prior-Design-Widebody-Karosseriebausatz, bestehend aus Seitenschwellern, einer neuen Motorhaube, Front- & Heckstoßstange, vorderen Kotflügeln sowie hinteren Seitenwandverbreiterungen. Komplettiert wird der Bausatz durch Facelift-Außenspiegel, neue Scheinwerfern sowie einen dezenten Heckspoiler.

Mercedes-Benz SL 500 Tuning


Folierung des Roadsters in mattweiß

Passend zur (noch) winterlichen Jahreszeit folierte man die Karosserie in “White Pearl Matt Metallic”. Die Tieferlegung des serienmäßigen Fahrwerks übernimmt ein elektronisches Modul, welches zudem eine manuelle Höhenverstellung erlaubt. In den Radkästen des flachen Sportlers drehen sich FPX-Felgen des Typ III, vorne in 8,5×20 Zoll mit 255/30R20 und hinten in 11×20 Zoll mit 295/25R20 Sportpneus.

Mercedes-Benz SL 500 Tuning

Damit die Felgen auch perfekt mit den Kotflügelkanten abschließen, wurden zudem rundum Distanzscheiben von H&R montiert. Ein Upgrade gab es auch für die Auspuffanlage, denn hier wurden die Endschalldämpfer vom großen Bruder SL63 AMG an die originalen 500er Rohre angedockt. Kontrastierend zur Schnee-weißen Außenhülle lackierte der Tuner einige kleinere Karosserieteile in Schwarz-matt und folierte die Heckscheibe des Panoramadaches noch in dunkel.


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1