Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Mercedes-Benz C63 AMG Black Series von Domanig Autodesign - Mercedes-Benz AMG, Tuning - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Mercedes-Benz C63 AMG Black Series von Domanig Autodesign

1
Veröffentlicht am 30. Juli 2012 von Max Power in Mercedes-Benz AMG
domanig-mercedes-benz-c63-amg-black-series-1

Tuner-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
4
On 30. Juli 2012
Last modified:30. Juli 2012

Summary:

Domanig Autodesign tuned die Mercedes-Benz C63 AMG Black Series

Tuner Domanig aus Grossostheim ist als Fachmann für Mercedes-Tunings bekannt. Wolfgang Domanig und sein Team tuned zum Großteil Mercedes-Benz Automobile aber auch norditalienische Sportwagen. Zu seinem neuesten Projekt gehört die AMG Black Series von Mercedes-Benz. Einem Kunden waren die 510 PS nicht genug, die im original Mercedes-Benz C63 AMG Black Series stecken.

Mercedes-Benz C63 AMG Black Series von Domanig Autodesign.

Kurzerhand erhöhte man dank Optimierung des Motorsoftware die Leistung des 6,3 Liter V8-Triebwerks auf 600 Pferdestärken. Auch neu verbaute Sportkatalysatoren sind für die Leistungsschub verantwortlich. Am Ende steigt die Endgeschwindigkeit des Affalterbacher Sport-Coupés von 250 km/h auf 320 km/h.

Mercedes-Benz C63 AMG Black Series von Domanig Autodesign.

Damit die zusätzliche Leistung optimal auf den Asphalt gebracht werden kann, setzte der Tuner schwarzglänzende 20″ Sportfelgen, vorne mit Hochleistungspneus in 265/30 und hinten mit 305/25 Reifen ein. Ein KW-Gewindefahrwerk senkt den Schwerpunkt des C63 AMG um weitere 30 Millimeter in Richtung Asphalt. Für den nötigen Anpressdruck sorgt ein großzügig dimensionierter Heckflügel.

Mercedes-Benz C63 AMG Black Series von Domanig Autodesign.

Um aber richtig aufzufallen verpasste man der Black Series noch ein deutlich optimiertes Erscheinungsbild in einer auffallend roten Lackierung. Aus der Black Series wird so die “Red Hot Chilli”-Variante, bei der sich nicht nur die Reifen mit 600 PS in den Asphalt brennen.

Bildquelle: domanig.de


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

  1.  



Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1