Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Die Sportwagenhighlights des Pariser Autosalon 2012 - Videos - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Die Sportwagenhighlights des Pariser Autosalon 2012

1
Veröffentlicht am 2. Oktober 2012 von Max Power in Videos

Video-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
4
On 2. Oktober 2012
Last modified:2. Oktober 2012

Summary:

Sportwagenhighlights des Pariser Autosalon 2012

Paris ist immer eine Reise wert, ganz besonders wenn man sich für Neuheiten der Automobil- und Sportwagenszene interessiert. Der Mondial de l’Automobile 2012 der bis zum 14. Oktober seine Tore für ein weltweites Publikum geöffnet hat, zeigt auf mehr als 96.000 Quadratmeter die Highlights der Fahrzeughersteller. Mehr als 100 Premieren erwarten die Besucher. Uns jedoch interessieren die wichtigsten Sportwagen- und Supersportwagenhighlights des Autosalons.

Auch die Sportwagenbauer und Supersportwagenhersteller, speziell aus Europa, haben ihre schnellsten Boliden in die Messehallen nach Paris gebracht. Von vielen war der Ferrari F70, der Nachfolger des legendären Enzos erwartet worden. Dieser wurde leider nicht auf dem Ferrari-Stand gezeigt, dafür eine Carbon-Chassis für ein kommendes Supercar, sowie der neue Ferrari F12 Berlinetta.

McLaren zeigte seine Philosophie eines alltagstauglichen Supersportwagens in Form des McLaren P1. Mit aerodynamischen Anleihen aus der Formel1 soll der McLaren P1 die Herzen der Sportwagenfans erobern. Der Mittelmotor-Supersportler mit einem Carbon-Monocoque namens “MonoCage” ist als Designstudie zu sehen, die bereits nächstes Jahr in Produktion gehen soll.

Auch die Stiere aus Sant’Agata Bolognese waren auf dem Mondial de l’Automobile 2012 vertreten. Zum einen mit dem Veredelungsprogramm Edizione Tecnica für den LP 570-4 Superleggera und den LP 570-4 Spyder Performante, sowie dem Facelift des Lamborghini Gallardo LP 560-4.

Porsche war unter anderem mit seinem Panamera Sport Turismo vertreten, einer e-hybrid Konzeptstudio, welche die Porsche-Performance mit umfassender Alltagstauglichkeit kombinieren soll. Als Lackierung wählte Porsche die Farbe liquidmetalblue. Diese ähnelt flüssigem Metall und hebt die Konturen des Porsche Panamera Sport Turismo noch deutlicher hervor.

Und natürlich dürfen auch die Schönheiten des Pariser Autosalons nicht fehlen. Die Mädels, bei denen Man(n) zweimal hinsehen muss. Sie ziehen die Blicke der Besucher auf sich und manchmal könnte man meinen, dass sie die eigentlichen Stars auf dem Mondial de l’Automobile 2012 sind.


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

  1.  
    sven

    ein paar coole fahrzeuge dabei





Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1