Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Giorni Rossi 2012 – Ferrari-Treffen im Zillertal - Events, Videos - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Giorni Rossi 2012 – Ferrari-Treffen im Zillertal

2
Veröffentlicht am 19. September 2012 von Max Power in Events

Review of: Giorni Rossi
Video-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
4
On 19. September 2012
Last modified:17. Dezember 2012

Summary:

“Giorni Rossi” – Ferrari-Treffen im Zillertal

Am vergangenen Wochenende trafen sich Ferraristi und Fans italienischer Sportwagen zum Ferrari Treffen „Giorni Rossi“ im Zillertal. Dabei heraus kam das größte Ferrari Event Europas mit Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, Belgien, Niederlande und den Schweiz. Mehr als 120 Ferraris waren dabei, darunter unter anderem ein Ferrari Enzo, zwei Ferrari F40, ein Ferrari F40 viele 458er sowie ein Maserati MC 12.

Viele Ferraristi schätzen beim Giorni Rossi die familiäre Athmosphäre und die Benzingespräche unter Gleichgesinnten.

Aber nicht nur fahrzeugmäßig war das Who is Who der roten Renner vertreten, den Teilnehmer wurde auch rund um das Event nur das Beste vom Besten geboten. Neben einer gut organisierten Ausfahrt durch die österreichische Bergwelt der Alpen rund um Pertisau und Mayrhofen mit Ziel Kitzbühel, fand am Samstag eine Airshow auf dem Airport von Zell am See statt. Abends traf man sich dann zur „Monte-Carlo-Party“.

Den krönenden Abschluss fand der „Giorni Rossi“ dann am Sonntag in Mayrhofen bei einem „Concours de Elegance“. Alle Ferraristi und Italofans wurden einzeln vorgestellt und persönlich begrüßt. Eine Ehre die nur besonderen Gästen zuteil wird. Anschließend gab es im Ortszentrum Live Musik und die Teilnehmer verabschiedeten sich wieder in alle Himmelsrichtungen.

Wer genauer hinsieht bemerkt einen Ferrari Enzo, bei dem der Frontspoiler in Mitleidenschaft gezogen wurde. Bei dem Anblick schmerzt mir das Herz!


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

  1.  
    Peter

    Sowie es hier beschrieben wird, war der Event garnicht. Schlechte Organisation, langweiliges Essen, viel zu lange Ausfahrten, eine Airshow die keine war und die zwei F40 habe ich auch nirgends gesehen.

    Viele Fahrer die wie gesistergestört gefahren sind. Einzig die Station in Kitzbühel war schön.




  2.  
    Peter

    Ach ja, parallel waren in Silverstone knapp 1000 Ferrari vertreten. Ich glaube das ist ein wenig mehr wie die 120 im Zillertal. Soviel zum Thema größtes Ferrarievent Europas





Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1