Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Video der Weltrekordfahrt Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse - Bugatti, Videos - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Video der Weltrekordfahrt Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse

0
Veröffentlicht am 30. April 2013 von Max Power in Bugatti

Video-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
5
On 30. April 2013
Last modified:30. April 2013

Summary:

Video der Weltrekordfahrt Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse

Bugatti Automobiles S.A.S. filmte die vor kurzem stattgefundene Weltrekordfahrt des offenen Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse, der mit 408,84 km/h am 11. April auf dem niedersächsischen VW-Testgelände in Ehra-Lessien unterwegs war. Schon vor ein paar Jahren war ein Bugatti Veyron Super Sport der schnellste der Schnellen, aber auch andere nehmen die Geschwindigkeitsrekorde für sich in Anspruch.

Jetzt aber ist es offiziell, der Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse ist nicht nur der schnellste Roadster der Welt, sondern auch und hierauf legt Bugatti großen Wert, das schnellste straßenzugelassene offene Serienauto seiner Art. Die Leistungsdaten belegen, dass der Grand Sport Vitesse ein reinrassiger Supersportwagen ist. Aus seinem 8,0 Liter W-16-Motor holt der Franzose die atemberaubende Leistung von 1.200 PS bei 1.500 Nm Drehmoment.

Hennessey Venom GT

Doch auch andere beanspruchen den Titel der “Superschnellen” für sich. Der amerikanische Tuner Hennessey-Performance hat gezeigt, das sein Venom GT ebenfalls mit zu den schnellsten der Schnellen gehört. Dieser stellte nämlich vor kurzem mit 427,6 km/h einen weiteren High-Speed-Rekord auf und teilte mit, das sie den schnellsten Supersportwagen besäßen, da Bugatti seine Modelle wie den Bugatti Veyron Super Sport mit einer elektronischen Tempoabriegelung verkaufe. Die Guiness-Prüfungskommission entschied jedoch, dass eine elektronische Begrenzung aus Sicherheitsgründen keine Änderung der Fahrzeugeigenschaften darstelle, und der Bugatti Veyron Super Sport auch weiterhin den Titel tragen dürfe.

Bugatti Veyron Super Sport

Pilotiert wurde der schnelle Roadster vom chinesischen Rennfahrer Antony Liu, der den Bugatti auf der Volkswagen-Teststrecke auf die neue Bestmarke trieb. Vom Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse wird es nur ingesamt acht Stück welweit, zu einem Schönwetter-Preis von etwa 2 Millionen Euro, geben.


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1