Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
RTL2 – Matthias Malmedie und GRIP testet den Mercedes-Benz SLS AMG Roadster auf seine Agententauglichkeit - Mercedes-Benz AMG, People, TV - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


RTL2 – Matthias Malmedie und GRIP testet den Mercedes-Benz SLS AMG Roadster auf seine Agententauglichkeit

0
Veröffentlicht am 22. Juni 2012 von Max Power in Mercedes-Benz AMG
merceces-benz-sls-amg-roadster-1

TV-Rating:
AngyV12

Reviewed by:
Rating:
5 Stars
On 22. Juni 2012
Last modified:22. Juni 2012

Summary:

Matthias Malmedie testet den Mercedes-Benz SLS AMG Roadster.

Vor traumhafter Mittelmeerkulisse will Matthias Malmedie alles aus dem 571 PS starken Roadster herausholen. 6,3 Liter V8 Motor mit sattem Amerikanischen Sound, 317 km/h und Sprint von 0 auf 100 in 3,8 Sekunden. Da wundert es nicht, dass für die “Tauglichkeitsprüfung” extra eine Passstraße an der schönen Cote d’Azur abgesperrt werden musste.

RTL2 - Matthias Malmedie und GRIP testet den Mercedes SLS AMG Roadster auf Agententauglichkeit

Rasante Verfolgungsjagden durch schmale Gassen, langgezogene Serpentinen, scharfe Kurven und steil ansteigende Straßen – kein James Bond Film kommt ohne diese Action aus. Moderator und Fahrprofi Matthias Malmedie von GRIP – Das Motormagazin testet in der Sendung am Sonntag ob der Mercedes SLS AMG Roadster Chancen hat, nächste Dienstkarosse des Britischen Geheimagenten zu werden.

RTL2 - Matthias Malmedie und GRIP testet den Mercedes SLS AMG Roadster auf Agententauglichkeit

“Skyfall” ist zwar schon abgedreht und kommt am 01. November 2012 in die Deutschen Kinos aber es gibt bereits Gerüchte über den nächsten Bond Film. “Bond 24” soll er heißen und vielleicht ist der Mercedes SLS AMG Roadster ja mit dabei.

Der 1975 in Bergisch Gladbach geborene Matthias Malmedie ist nicht nur einer der vier Moderatoren von GRIP; er hat das Motormagazin sogar selbst mitentwickelt. Davor war er Redakteur und Chef vom Dienst bei Motorvision. Das Malmedie eine Rennfahrer-Lizent besitzt, beweist er den Zuschauern von GRIP in jeder Sendung aufs Neue.

GRIP – Das Motormagazin läuft immer Sonntags um 19 Uhr auf RTL2.

Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1