Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Wimmer entlockt dem Porsche GT2 RS 1020 PS – Muskelpaket mit mächtigem Vortrieb - Porsche, Tuning - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Wimmer entlockt dem Porsche GT2 RS 1020 PS – Muskelpaket mit mächtigem Vortrieb

3
Veröffentlicht am 22. Oktober 2012 von Max Power in Porsche
wimmer-porsche-rs2-1

Tuner-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
4
On 22. Oktober 2012
Last modified:22. Oktober 2012

Summary:

Wimmer entlockt dem Porsche GT2 RS 1020 PS

Im Mai 2010 wurde bei Porsche eine auf 500 Stück limitierte Version, der Porsche GT2 RS mit überarbeitetem 3,6-Liter-Biturbo-6-Zylinder-Boxermotor, erstmals präsentiert. Zwei Monate später meldete Porsche, dass die gesamte Auflage des rund 240.000 Euro teuren Kraftpakets aus Zuffenhausen bereits vollständig ausverkauft sei.

Wimmer entlockt dem Porsche GT2 RS 1020 PS

Porsche GT2 RS mit 1020 PS

Wimmer Rennsporttechnik aus Solingen hat einer Version dieser 500 Supersportler, der sicherlich schon im Original mit genügend PS gesegnet ist, noch deutlich mehr Vortrieb als nur die Serienkraft mit auf den Weg zu geben. Deutlich mehr ist wohl etwas untertrieben, denn einen Porsche GT2 RS mit mehr als 1000 PS zu finden dürfte fast unmöglich sein.

Wimmer entlockt dem Porsche GT2 RS 1020 PS

Mit der hauseigenen Abstimmung für den Motor, zwei optimierten Turboladern, Sportnockenwellen, einer Anpassung der Ansaugwege, einer Kurbelwelle, Steuerketten, bearbeiteten Zylinderköpfen, zwei Fächerkrümmer mit Bypass, Kolben und Pleuel, einer Benzinpumpeneinheit, und zwei Sportkatalysatoren werden dem Triebwerk schier unerschöpfliche Kräfte entlockt. Die klappengesteuerte Sportauspuffanlage ist ein weiterer Trumpf von Wimmer beim Tuning des GT2 RS.

Wimmer entlockt dem Porsche GT2 RS 1020 PS

Speziell für den Porsche GT2 RS fertigte man 19-Zoll-Felgen an. Diese haben mit Sportpneus die nicht ganz einfache Aufgabe, mit diesen Beschleunigungswerte zurecht zu kommen: Aus dem Stand bis 100 km/h dauert es gerade einmal 3,4 Sekunden, nach nur 8,7 Sekunden ist die 200 km/h-Grenze passiert und Tempo 300 km/h wird bereits nach 15,5 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Wimmer mit 389 km/h an.
Diese Zauberwerte sind ein Resultat aus über 1020 PS Leistung, die bei 7.340 U/min erreicht werden. Auch das reifenauflösende Drehmoment von 1018 Nm zeichnet selbst bei hohen Gängen schwarze Striche in den Asphalt.

Wimmer entlockt dem Porsche GT2 RS 1020 PS

Eine mattblaue Folierung gibt ihr Bestes, um das 1000 PS-Muskelpaket noch individueller zu gestalten. Im Porsche GT2 RS so seine Muskeln spielen zu lassen, dürfte dem Besitzer sicherlich viel Spaß machen und den Adrenalinspiegel in ungehante Höhen treiben.


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

  1.  

    kranke Schei*e wie geil ist das denn ??!!!




  2.  
    Hubertl

    Was wiegt denn der GT2? Das der fast 390 km/h schnell sein soll, mit der Aerodynamik ?!?




  3.  
    Owen

    Bei den Porsche-GT2-Modellen des Typs 993 handelt es sich im Gegensatz zum 996 GT2 um Straßen- bzw. Homologationsversionen für Rennwagen. Charakteristisch für dieses Modell des Porsche 911 sind die aufgenieteten Kotflügelverbreiterungen sowie der vom Porsche 993 Carrera RS Clubsport entlehnte Heckflügel .





Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1