Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
VÄTH CLS 63 AMG V63 – Shooting Brake mit 846 PS und Potential für 350 km/h Spitze - Mercedes-Benz AMG, Tuning - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


VÄTH CLS 63 AMG V63 – Shooting Brake mit 846 PS und Potential für 350 km/h Spitze

0
Veröffentlicht am 26. Juli 2013 von Max Power in Mercedes-Benz AMG
VÄTH CLS 63 AMG Shooting Brake

Sportwagen-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
4
On 26. Juli 2013
Last modified:26. Juli 2013

Summary:

VÄTH CLS 63 AMG V63 – Shooting Brake mit 846 PS und Potential für 350 km/h Spitze

Er ist im Grunde ein riesiges Schiff, die Shooting-Brake Variante des Mercedes-Benz CLS. Und er gehört eindeutig zur automobilen Oberklasse nicht nur wegen seiner Leistung, die er von Hause aus mitbekommt, auch wegen seines voluminösen Auftritts. Tuner VÄTH aus Hösbach optimiert nun den Shooting Brake zu einem 846 PS starken Schlachtschiff.

Dem Aggregat des CLS wurde ein Tuning-Kit namens V63RS – Export mit Basis 525 bzw. 557 PS (386 bzw. 410 kW) einverleibt. Hierbei wird eine individuelle Feinabstimmung des Triebwerks einschließlich Vmax-Anhebung vorgenommen. Das Kit besteht aus einem modifizierten Turbolader, das Ladeluftkühlsystem, ein den Abgasgegendruck reduzierendes, somit leistungssteigerndes Downpipe-System sowie eine -Endschalldämpfer-Anlage.

VÄTH CLS 63 AMG V63 mit 846 PS

Das Resultat kann sich bei sportlich ambitionierten Mercedes-Fans wahrlich sehen lassen. Aus 5.461 cm³ Hubraum entlocken die Tuner 846 PS bei 1.180 Nm Drehmoment. Spielen die Reifen mit, soll damit eine Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h möglich sein. Wenn das mal keine adrenalingeladenen Werte sind!

Um den dermaßen starken Leistungszuwachs zu ermöglichen wird ein Krafstoffkühler verbaut. Gekühlter Kraftstoff verfügt über eine höhere Dichte und verbesserten Wirkungsgrad. Aber auch das Getriebe- und Motoröl arbeitet besser im gekühlten Zustand. Hierfür werden ebenfalls Kühlelemente in den CLS von VÄTH integeriert. Summasummarum ein wahrer Kühltransporter, aber nur so werden die hochbeanspruchten Teile gepflegt und geschützt.

VÄTH CLS 63 AMG V63 mit 846 PS

Um den CLS noch näher in Richtung Asphalt zu bringen, erfolgt optional eine Tieferlegung. Damit die mächtige Fuhre auch jederzeit zum Stillstand gebracht werden kann soll eine Hochleistungsbremsanlage mit 405er Bremsscheiben und Stahlflex-Bremsschläuchen ihren Dienst verrichten. Mächtige Schmiederäder, vorne in 9,5×20“ mit 265/30ZR20 Pneus, hinten in 11,5×20 Zoll mit 305/25ZR20 sorgen für Haftung.

VÄTH CLS 63 AMG V63 mit 846 PS

Aerodynamikfördernde Teile aus Sichtcarbon sorgen beim V63 für Auftrieb und auch im Interieur komnt das edle und superleichte Material an vielen Stellen zum Einsatz. Eine Tacho-Erweiterung auf 360 km/h zeigt dem Piloten das Potential seines CLS 63 AMG V63 Shootings-Brakes.


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1