Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Lamborghini Aventador von Underground Racing – Unterwegs mit Doppelturbo und 1200 PS - Lamborghini, Tuning - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Lamborghini Aventador von Underground Racing – Unterwegs mit Doppelturbo und 1200 PS

0
Veröffentlicht am 7. Juni 2012 von Max Power in Lamborghini
lamborghini-aventador-underground-racing-1

Tuner-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
5 Stars
On 7. Juni 2012
Last modified:7. Juni 2012

Summary:

Lamborghini Aventador mit 1200 PS von Underground Racing

Der amerikanische Tuner Underground Racing ist bekannt für seine extremen Sport- und Supersportwagentunings, speziell der Marke mit dem Stier im Wappen. Viele Sportautos mit über 1000 PS Leistung stammen aus seiner Tuningmanufaktur. So auch dieser Lamborghini Aventador LP700-4, der vom wilden Stier zum bösen Teufel mit 500 zusätzlichen PS mutiert.

Doppelturbo für den Lamborghini Aventador

Erst vor kurzem berichtete unser Tochtermagazin SPEEDFANBLOG über einen russischen Lamborghini Gallardo mit 1.500 PS, dessen Fahrer die Marke von 405 km/h erreichte. Neuestes Tuning-Flaggschiff ist dieser weiße Lamborghini Aventador. Im Original leistet der 6,5 Liter V12-Motor des Aventador 700 PS und sprintet in nur 2,9 Sekunden auf Tempo 100.

Jetzt mit den eingebauten Turboladern spurtet er in unglaublichen 2,2 Sekunden auf Landstraßentempo, das sind zwei Hundertstel schneller als der Bugatti Veyron Super Sport. Der weiße Stier brennt förmlich die Leistung in den Asphalt, was uns der Abrieb der Reifen beim Take-off verdeutlicht.

Lamborghini Aventador mit Doppelturbo und 1200 PS von Underground Racing

Und Underground Racing will noch eins oben drauf packen. In Kürze will der Lamborghini-Tuner noch höhere Leistungen aus dem V12-Aggregat herauskitzeln. Wollen wir hoffen, das Sant’Agata Bolognese dem Aventador einen standfesten Motorblock mit auf den Weg gegeben hat.


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1