Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Jon Olsson und sein PPI RAZOR GTR – Audi R8 V10-Schneepflug für den Ski-Star - Audi, Tuning - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Jon Olsson und sein PPI RAZOR GTR – Audi R8 V10-Schneepflug für den Ski-Star

0
Veröffentlicht am 22. April 2012 von Marcel GPower in Audi
jon-olsson-ppi-razor-gtr-1

Supersportwagen-Rating:
Marcel Goldberg

Reviewed by:
Rating:
5 Stars
On 22. April 2012
Last modified:22. April 2012

Summary:

Jon Olsson hat seinen neuen Supersportwagen einen Audi R8 V10 vom Tuner PPI Automotive Design in einen PPI RAZOR GTR verwandeln lassen.

Für den Winter ist der PPI RAZOR GTR eigentlich viel zu schade, um zum Einsatz zu kommen. Ganz anders für den Freestyle- und Alpine-Skirennfahrer Jon Olsson. Denn der braucht ein angemessenes Fortbewegungsmittel um von A nach B, sprich von einem Rennzirkus zum nächsten zu gelangen. Wer ihn kennt weiß, das er keinerlei Hemmungen hat mit seinen Sport- und Supersportwagen, und davon besitzt er eine ganze Reihe, auf allen Untergründen schnellstmöglich unterwegs zu sein.

Jon Olssen ist 300 Tage im Jahr unterwegs. Der Erfinder des Hexo, Kangaroo Flips oder des Tornado Moves ist bekannt für seine außergewöhnlichen Freestyle-Jumps und seine Fahrzeuge mit denen er von Event zu Event unterwegs ist.

Carbon-Bodykit für den Audi R8 V10

Zu seiner neuesten Errungenschaft zählt ein vom Tuner PPI Automotive Design getunter Audi R8 V10. Das Tuningwerk nennt sich PPI RAZOR GTR und es wurden sämtliche Karosserieteile durch Carbonteile ersetzt. Das Ergebniss ist ein wirklich einzigartiges Meisterstück. Ein allradbetriebener extremer Winter- Supersportwagen, der komplett nach dem persönlichen Geschmack von Jon Olsson gestaltet wurde.


Jon Olsson und einer seiner Renner, ein Lamborghini LP670-4 Super Veloce.

Neben dem Audi-Carbon-Tausch wurde auch die Heckscheibe des Audi R8 V10 durch leichtes Makrolon-Glas ersetzt. Der PPI RAZOR GTR hat ein extrem breites Auftreten. Er ist breiter als ein Audi R8 LMS Rennwagen und hat sogar größere Dimensionen als ein Bugatti Veyron 16.4.

Leistung ist nur durch noch mehr Leistung zu ersetzen. Jon Olssen ist schnell, sein neues Gefährt aber auch. Seine neue „Rasierklinge“ hat ein ähnliches Leistungsgewicht wie der Renn-Audi. Unter dem Heck lauern durch V10-Tuning 611 Pferdchen, um mit jedem Gasstoß befreit zu werden.

Tuner PPI Automotive Design aus Waiblingen hat sich speziell beim Tuning von Audi-Fahrzeugen einen Namen gemacht. PPI beschreibt sich selbst als Exclusiv Tuner für Audi Automobile.

Besonders ins Auge sticht jedoch die Skibox, die über dem Heck des Audi R8 V10 thront. Jedes seiner „Winterfahrzeuge“ hat schon ein ähnliches Gepäckabteil, doch diese Skibox ist etwas ganz besonderes. Die Skibox ist mit Carbon beschichtet und speziell auf die Dachform des PPI RAZOR GTR angepasst. Innen ist die Box mit Diamant Alcantara ausgekleidet, sowie mit LED-Innenraumbeleuchtung und einer Steckdose ausgestattet, welche die Nutzung von Skistiefelwärmern in ermöglicht. Sie ist für Höchstgeschwindigkeiten ausgelegt und sorgt für ein markantes Erscheinungsbild, dort wo der RAZOR auftaucht.

jon-olsson-ppi-razor-gtr-6Jon Olsson ist sich seiner bisherigen winterlichen Eskapaden mit Sportwagen bewusst und beugt deshalb bei diesem GTR vor. Extrem starkes 600er Carbon wurde beim Teiletausch verwendet und weitere Präventivmaßnahmen zeigen sich im zehn-schichtigen Lack, der auf die Carbonoberfläche aufgebracht wurde. Selbst für die Beklebung des Fahrzeuges wurde eine speziell angefertigte dreischichtige Chrom-Rot-Metallic Folie verwendet.

Der Skifahrer fürchtet kein Gelände, von daher hat der Tuner PPI auch gleich noch den Unterboden des Winter-Supersportwagens komplett versiegelt. Ab sofort muss sich Olsson also keinerlei Gedanken mehr machen, wenn er mit seinem 600 PS starken Schneepflug unterwegs ist. Sollte der Wagen einmal mehr Bodenfreiheit benötigen, ein Knopfdruck genügt und ein hydraulisches Liftsystem verändert den Abstand zum Asphalt/Schnee.

Individuelle persönliche Akzente im Innenraum

Auch das Interieur des RAZOR wurde ins Tuning mit einbezogen. Jon Olsson hatte ganz spezielle Vorstellungen, wie sein neuer Arbeitsplatz aussehen soll. Der gesamte Innenraum wurde neu gestaltet und beledert. Aluminium und Kunststoff wurde gegen Alcantara oder Carbonelemente ersetzt. Die einzigen Elemente, die weiterhin aus Kunststoff bestehen sind die Lautsprechergitter, welche mattschwarz lackiert wurden, damit diese besser mit dem schwarz-roten Interieur verschmelzen können.

Jon Olsson PPI Razor GTRSein Sport-Logo hat der Tuner in die Sitze wie auch in die Carboneinstiegsleisten eingearbeitet. Das individuell und speziell entworfene PPI Lenkrad wurde in der Form an Jon Olsson’s Bedürfnisse angepasst. Zusätzlich hat man es mit Carbon beschichtet und mit Alcantara und Leder ergänzt. Gewichtsoptimierte Rennsportsitze wurden dem Innenraum angepasst.

Um das Fahrzeug zu einem absolut individuellen Einzelstück zu machen, wurde ein Typenschild mit Carbonrahmen in die Fahrzeugrückwand eingelassen. Auf diesem ist ein Abbild des Olsson GTR mit Skibox zu sehen sowie die Produktionsnummer und Produktionsjahr des limitierten GTR-V10.

Und sollte in Schweden irgendwann einmal ein rasender Schneeräumer benötigt werden, Jon Olsson ist mit seinen Supersport-Schneepflug sicherlich gerne behilflich.


Über den Autor

Marcel GPower
Marcel GPower

Lebt seitdem er denken kann nur für zwei Dinge - Sportwagen und schnelle Fahrzeuge. Durch seine Adern fließt Benzin statt Blut. Sein Motto: "Ein gutes Foto sagt mehr als tausend Worte ..."

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1