Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Alfa Romeo 8C Competizione und 8C Spider Tuning von Wheelsandmore - Alfa Romeo, Tuning - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Alfa Romeo 8C Competizione und 8C Spider Tuning von Wheelsandmore

0
Veröffentlicht am 17. Mai 2012 von Max Power in Exoten
wheelsandmore-alfa-romeo-8c-competitione-1

Tuner-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
4 Stars
On 17. Mai 2012
Last modified:22. Mai 2012

Summary:

Der Tuner Wheelsandmore zeigt sein Tuningprogramm für den Alfa Romeo 8C Competitione und 8C Spider.

Schon wieder gibt es Tuningnews von Wheelsandmore. Diesmal hat der Sportwagentuner ein Auge auf den Alfa Romeo 8C geworfen. Der 8C sowie 8C Spider ist ein limitierter Sportwagen, der in einer Auflage von jeweils nur 500 Stück gebaut wurde. Der Tuner zeigt mit diesem Fahrzeug sein Tuningprogramm für den Alfa Romeo 8C Competizione und 8C Spider.

Alfa Romeo 8C Competizione und 8C Spider Tuning von Wheelsandmore

Speziell der Coupe- und Cabriovariante des Alfa Romeo 8C rückt der Baesweiler Tuner mit einem eigenen Tuningprogramm zu Leibe. Feine Eingriffe am 2-sitzigen italienischen Edel-Coupé der Traditionsmarke Alfa Romeo sorgen mit hochwertigen Komponenten für zusätzliche Leistung und somit für mehr Fahrspaß.

Alfa Romeo 8C Competizione und 8C Spider Tuning von Wheelsandmore

Dank einer von Hand gefertigten Auspuffanlage mit fernbedienbaren Abgasklappen, optimierter Steuerelektronik, befeuert der Tuner den Competitione nun mit 30 Zusatz-PS und erhöht das Drehmoment um weiter 40 Nm. Schon in der Serienversion  lauern 450 PS sowie 470 Nm unter der Haube.

Alfa Romeo 8C Competizione und 8C Spider Tuning von Wheelsandmore

Mattschwarze gewichtsoptimierte Schmiedefelgen aus den Regalen von Wheelsandmore in 9,0×21“ vorne mit 245/30er Reifen sowie 12,5×21“ breiten Felgen mit extremen 345/25er Reifen hinten, sorgen für den nötigen Bodenkontakt. Noch tiefer schmiegt sich der Alfa 8C als das Original an den Asphalt. Dafür sorgt ein in Zug- und Druckstufe verstellbare Gewindefahrwerk.

Alfa Romeo 8C Competizione und 8C Spider Tuning von Wheelsandmore

Am Ende packte man den 8C Competitione noch in eine mattweiße Vollfolierung und verzierte seine Außenhaut mit einer rot-schwarzen Design-Stripe. Zusätzlich hüllte man alle verchromten Anbautaile in ein schickes mattschwarz. Die matte Farbkombination ist ein herrlicher Kontrast und hat Eye-Catcher-Qualitäten.

Die Zahl 8 im Fahrzeugtyp weißt auf den 8-Zylindermotor des Alfa Romeo hin. Mit 8C wurden auch die Rennmodelle von Alfa Romeo in den 30er und 40er Jahren benannt. Der Motor stammt von Ferrari, die Technik von Maserati. Der Alfa Romeo 8C wurde bis zum Jahr 2010 produziert.

Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1