Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Sebastian Vettel – Der schnellste deutsche Youngster im Formel 1-Zirkus - Motorsport, People - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Sebastian Vettel – Der schnellste deutsche Youngster im Formel 1-Zirkus

0
Veröffentlicht am 27. März 2012 von Steffipower in Motorsport
Sebastian Vettel - Formel 1 - Pilot

Review of: Sebastian Vettel
People-Rating:
Steffipower

Reviewed by:
Rating:
4 Stars
On 27. März 2012
Last modified:30. März 2012

Summary:

Der mehrmalige Formel 1- Weltmeister Sebastian Vettel ist der schnellste Youngster im Formel 1 – Geschäft. Er kommt wie Michael Schumacher auch aus dem Kart-Sport und war 2010 und 2011 Formel 1 – Weltmeister.

Spätestens im Jahr 2010 hat die Formel 1 auch in Deutschland wieder enorm an Popularität zugelegt, nachdem seit dem ersten Rücktritt von Michael Schumacher die Begeisterung für die Königsklasse des Motorsports ein wenig abebbte. Grund hierfür war ein herzerfrischender Youngster aus Heppenheim: Sebastian Vettel. Im vierten Jahr in der Formel 1 konnte der deutsche Formel 1 Pilot nämlich immer mehr begeistern und sicherte sich mit 23 Jahren sogar als jüngster Fahrer aller Zeiten die Fahrerweltmeisterschaft.

Im Jahr darauf stellte sich fast so etwas wie Langeweile ein, dominierte der deutsche Youngster das Geschehen in der Formel 1 nach Belieben und schaffte es als jüngster Pilot aller Zeiten zur zweiten Weltmeisterschaft. In der aktuellen Saison hatte bislang leider nicht ganz soviel Glück.

Start von Vettels Karriere im Kartsport

Wie bei der deutschen Formel 1 Legende Michael Schumacher auch erfolgte der Start der Motorsport Karriere von Sebastian Vettel über den Kartsport. Anschließend führte der Weg des Heppenheimers über verschiedene Rennserien wie die Formel BMW, die Formel 3 Euroserie oder aber der Formel Renault 3.5. Im Jahr 2007 wurde Sebastian Vettel Test- und Ersatzfahrer bei BMW Sauber.

Nachdem sich der Pole Robert Kubica verletzte, gab Vettel am 17. Juni 2007 beim Großen Preis der USA in Indianapolis seinen Einstand in einem Rennen der Motorsport Königsklasse. Gleich in seinem ersten Rennen schaffte er es auf den achten Rang und damit in die Punkte. Mit einem Alter von 19 Jahren und 350 Tagen ist Vettel noch bis heute der jüngste Fahrer, der es je in die Punkteränge bei einem Formel 1 Rennen schaffte.

Glücksgriff für Toro Rosso

Anschließend rückte Sebastian Vettel wieder ins zweite Glied, ehe drei Rennen später der Rennstall Scuderia Toro Rosso den deutschen Youngster unter Vertrag nahm. Dies sollte sich für den italienischen Rennstall als Glücksgriff erweisen, erreichte Vettel mit dem unterlegenen Wagen schon im dritten Rennen einen vierten Rang – die beste Platzierung für den schon zwei Jahre in der Formel 1 tätigen Rennstall.

Im September 2008 gelang Vettel dann beim Großen Preis von Italien in Monza nicht nur die erste Pole Position, sondern auch der erste Sieg eines Rennens in der Formel 1. Dies ist bis heute der einzige Sieg eines Toro Rosso Wagens in der wichtigsten Motorsport Serie. Mit 35 Punkten beendete er die Saison auf einem starken achten Rang in der Fahrerwertung der Formel 1. Es folgte der Wechsel zu Red Bull Racing. Bereits in der ersten Saison erreichte Vettel die Vize-Weltmeisterschaft, ehe 2010 und 2011 die Titelgewinne folgten.

In den insgesamt 38 Rennen dieser beiden Jahre schaffte der deutsche Youngster 16 Siege sowie elf weitere Podestplatzierungen. Sebastian Vettel ist ein unheimlich sympathischer Formel 1-Pilot, von dem wir sicherlich noch viel hören und sehen werden.

Bildquelle: SPEEDOLYMPIX.com


Über den Autor

Steffipower


0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1