Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Vergleich und Umfrage – Ferrari LaFerrari vs. Lamborghini Veneno vs. McLaren P1 - Ferrari, Lamborghini, McLaren - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Vergleich und Umfrage – Ferrari LaFerrari vs. Lamborghini Veneno vs. McLaren P1

0
Veröffentlicht am 18. März 2013 von Max Power in Ferrari
Vergleich Lamborghini Veneno vs. Ferrari La Ferrari vs. McLaren P1

Supersportwagen-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
5
On 18. März 2013
Last modified:18. März 2013

Summary:

Vergleich und Umfrage – Ferrari LaFerrari vs. Lamborghini Veneno vs. McLaren P1

Der Genfer Automobilsalon 2013 hat drei ganz besondere Neuheiten der größten Supersportwagenhersteller hervorgebracht. Ferrari präsentierte seinen LaFerrari, die Marke mit dem Stier, den auf drei Stück limitieren Lamborghini Venevo und der britische Supersportwagenbauer McLaren Automotive seinen schnellsten Straßenrennwagen, den McLaren P1.

Alle drei Supercars zeigen sich im Design äußerst markant und warten mit Leistungswerten auf, die bislang alles Dagewesene in den Schatten stellen sollen. Jeder beansprucht für sich, den schnellsten Supersportwagen gebaut zu haben. Dieser Aussage geht das australische Magazin motoring.com.au genauer auf den Grund und vergleicht die drei Aspiranten hinsichtliche Beschleunigung, Leistungswerten, Topspeed und vielem mehr. Alles dargestellt in einem informativem Schaubild.

Vergleich - Ferrari LaFerrari vs. Lamborghini Veneno vs. McLaren P1
Bildquelle: motoring.com.au

Jeder Sportwagenfan hat seinen persönlichen Aspiranten auf den Supersportwagenthron schon gekürt, die Infografik gibt übersichtlich Auskunft über die wichtigsten Fakten des LaFerrari, Lamborghini Veneno sowie des McLaren P1.

Umfrage: LaFerrari vs. Lamborghini Veneno vs. McLaren P1

Welcher Supersportwagen ist Ihr persönlicher Favorit?

Votings ansehen

Loading ... Loading …

Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1