Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
50 Years of McLaren – Das Imperium McLaren wird 50 Jahre alt - McLaren - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


50 Years of McLaren – Das Imperium McLaren wird 50 Jahre alt

0
Veröffentlicht am 27. Januar 2013 von Max Power in McLaren
50 Years McLaren

Review of: McLaren
Anniversary-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
5
On 27. Januar 2013
Last modified:25. Januar 2013

Summary:

50 Years of Mclaren – Das Imperium McLaren wird 50 Jahre alt

Lebe schnell – sterbe jung. Das könnte das Motto von Bruce McLaren gewesen sein. Der Rennfahrer, Unternehmer und Konstrukteur aus Neuseeland starb mit 33 Jahren und konnte den Triumph seines Unternehmens nicht mehr erleben. Seine Frau führte das Unternehmen nach seinem Tod im Jahr 1970 weiter. In diesem Jahr feiert das Imperium 50 Jahre erfolgreiche Sportwagen-Geschichte und nach dem Rennstall Ferrari erfolgreichste Geschichte in der Formel 1.

2013 – 50 Years of McLaren

Erst 1993 schaffte es das Unternehmen mit der Entwicklung des F1, als erfolgreicher Autohersteller anerkannt zu werden. Davor konnte McLaren auf 30 Jahre Motorsport zurückblicken, und Bruce McLaren zum Superstar im Rennsport machen. Bruce wurde vom ehemaligen australischen Weltmeister der Formel 1 entdeckt und 1958 mit Cooper zusammengebracht.

50 Years of McLaren

Bereits ein Jahr darauf, damals als jüngster Formel 1 Fahrer und Newcomer mit 22 Jahren, errang er seinen ersten Sieg für das Team. Die Technik bei Cooper konnte dem rasanten Fortschritt in der Formel 1 aber nicht folgen und so konstruierte Bruce McLaren seinen eigenen Rennwagen.

Bruce McLaren gründete McLaren Motor Racing

1963 dann gründete Bruce die Firma Bruce McLaren Motor Racing. Mit dieser trat der dann ab 1966 bei der Formel 1 an. 1969 erreichte McLaren bereits zum dritten Mal den WM-Gesamtrang und galt als Favorit für das Folgejahr. McLaren gewann zudem im Jahr 1966 das 24-Stunden-Rennen für Ford, das in Le Mans stattfand. Bei einer Testfahrt im Jahr 1970 mit einem CanAm in Goodwood verunglückte der Ausnahmerennfahrer dann tödlich. Seine Frau trat das Erbe an und führte das Unternehmen zusammen mit Teamchef Teddy Mayer weiter. Seither wurden in der Formel 1 durch McLaren acht Konstrukteurs- sowie zwölf Fahrerweltmeisterschaften gewonnen.

50 Years of McLaren

Die Ergebnisse können sich sehen lassen: 182 Siege, 155 Poles und 152 schnellste Rennrunden. Trotzdem blieben die Zeiten nicht so rosig und Ex-Mechaniker Ron Dennis übernahm Anfang der 80er Jahre das Team. Fahrer wie Hunt, später dann Lauda, Senna und Prost krönten die Erfolge mit Weltmeistertiteln. 1995 wurde eine Koalition mit Mercedes geschlossen, die sich ebenfalls sehr erfolgreich entwickelte. Es entstanden Fahrzeuge wie der Mercedes-Benz SLR McLaren oder der McLaren MP4-12C, die dem Unternehmen zu weiterem Ruhm verhalfen.

Gastbeitrag Autor: Sabrina Walter


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1