Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Ein Ferrari 250 GTO ist der teuerste Sportwagen der Welt - Ferrari, Lounge - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Ein Ferrari 250 GTO ist der teuerste Sportwagen der Welt

0
Veröffentlicht am 6. Juni 2012 von Max Power in Ferrari
ferrari-250-gto

Event-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
5 Stars
On 6. Juni 2012
Last modified:6. Juni 2012

Summary:

Ein Ferrari GTO aus dem Jahre 1962 ist der teuerste Sportwagen der Welt.

Der Rennwagen, ein Ferrari 250 GTO, war eigentlich für die Motorsportlegende Stirling Moss gedacht, doch dieser verunglückte 1962 in Goodwood und konnte den Wagen nicht mehr pilotieren. Jetzt, 50 Jahre später, wurde dieser grüne, rechtsgelenkte Sportwagen für sage und schreibe 35 Millionen Dollar, also rund 28 Millionen Euro, an einen amerikanischen Sammler versteigert.

Im Grunde ist es die Historie des Wagens, der seinen Preis in derartige Höhen trieb. Exklusiv für Stirling Moss gebaut und in einer grasgrünen Lackeriung, wurden nur 39 Exemplare in der Zeit zwischen 1962 und 1963 von diesem Typ produziert. Den Fahrersitz ziert eine original Unterschrift von Stirling Moss. Der Verkäufer, der niederländische Unternehmer Eric Heerema, machte bei dem Deal einen guten Schnitt. Er kaufte den Ferrari 250 GTO vor mehr als zehn Jahren für 8,5 Millionen Dollar.

Bislang war ebenfalls ein Ferrari GTO Rekordhalter in Sachen “teuerster Sportwagen”. Ein 1964er Ferrari GTO erzielte bis vor kurzem noch 32 Millionen Dollar. Auf dem dritten Rang steht derzeit ein Bugatti Type 57 SC Atlantic aus dem Jahr 1936, der für 30 Millionen Dollar unter den Hammer kam. Von diesem Wagen wurden nur vier Stück gebaut, zwei davon sind heute noch erhalten.

Infoquelle: bloomberg.com


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1