Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Marussia B1 und Marussia B2 – Schneller Sportwagen aus Russland - Marussia - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Marussia B1 und Marussia B2 – Schneller Sportwagen aus Russland

0
Veröffentlicht am 19. Mai 2012 von Max Power in Exoten
marussia-1

Die Frontpartie der nur 1.100 Kilogramm leichten Supersportwagen aus Russland B1 und B2 wirkt sehr kantig. Das ist aber gewollt, denn sie soll das „M“ aus Marussia darstellen. Gut vorstellbar ist auch, dass der über 250 km/h schnelle und in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 sprintende Supersportwagen aus Moskau als Dienstkarosse bei Peter Parker alias Spiderman in der Garage steht.

Marussia B1 und B2 – Spiderman’s Superschlitten

Das 2007 gegründete Unternehmen Marussia, mit Sitz in Moskau, richtet sich bei der Produktion seiner Sportwagen B1 und B2 gern nach Kundenwünschen. Beide Modelle sind wahlweise mit einem 2,8 Liter Turbomoter oder einem 3,5 Liter Saugmotor erhältlich. Die Karosserie der ultraleichten Supersportwagen besteht aus Aluminium Semi-Monocoque, wie wir sie aus dem Formel 1 Sport kennen.

Marussia B1 und Marussia B2 - Supersportwagen aus Russland

Formel 1 ist auch das Stichwort für einen weiteren Geschäftszweig von Marussia Motors. 2010 erwarb Marussia einen beachtlichen Anteil an dem Formel 1 Team Virgin Racing. Dieses Jahr hat der Russische Sportwagenhersteller den Rennstall komplett übernommen und tritt in dieser Rennsaison unter eigenem Namen an.

Marussia B1 und Marussia B2 - Supersportwagen aus Russland

Marussia B1 und Marussia B2 – leicht und schnell

Die Motoren des B1 und B2, mit Leistungen von 300, 360 und 420 PS stammen vom Britischen Motorenhersteller Cosworth. Den meisten von uns ist Cosworth durch ihre in der Formel 1 eingesetzten Motoren ein Begriff. Aber auch Autohersteller wie Audi oder Aston Martin verbauen Cosworth Motoren.

Marussia B1 und Marussia B2 - Supersportwagen aus Russland

Marussia B1Der B1 soll eine limitierte Auflage von 2.999 Stück haben. Wie viel Stück der erste Russische Sportwagenbauer Marussia von dem B2 plant, ist nicht bekannt. Allerdings sind die ersten 500 Stück bereits unter die Supersportwagenfans gebracht. Jetzt plant Marussia, die Produktion des B2 aus dem heimischen Moskau in das Finnische Autowerk Valmet, mit Sitz in Uusikaupunki, zu verlegen. Bei Valmet wurden in der Vergangenheit schon der Porsche Boxter und der Porsche Cayman hergestellt. Aktuell kommt der Fisker Karma aus dem Autowerk Valmet.

Marussia B1 und Marussia B2 - Supersportwagen aus Russland

Der Preis beider Modelle liegt bei circa 100.000 Euro, was für einen solchen Superschlitten im Vergleich zu leistungsähnlichen Sportwagen nicht gerade viel ist. Und die aktuellste Infos lautet, dass der Marussia B2 derzeit in seiner limitierten Stückzahl von 500 Exemplaren ebenfalls ausverkauft ist.

Marussia B1 und Marussia B2 - Supersportwagen aus Russland

Zur Zeit ist Marussia mit ihrem F2 SUV, der 2011 auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt vorgestellt wurde, im Gespräch.

Bildquelle: marussiamotors.ru

Sportwagen Fahrzeug-Voting

Wie gefallen Ihnen die Sportautos von Marussia?

VN:F [1.9.22_1171]


Design:
Motor:
Leistung:
Drehmoment:
0-100 km/h:
Topspeed:
Preis:
Gesamteindruck:
Rating: 8.8/10 (18 votes cast)



Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1