Top Marques Monaco 2013 10th anniversary zeigt viele neue Supersportwagen-Premieren

0
Veröffentlicht am 18. November 2012 von Max Power in Events
top-marques-monaco-2013-1

Event-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
5
On 18. November 2012
Last modified:18. November 2012

Summary:

Top Marques Monaco 2013 10th anniversary zeigt vier neue Supersportwagen-Premieren in Monaco.

Am 18. April 2013 ist es wieder soweit, dann starten die Top Marques Monaco 2013 – 10th anniversary. Im Grimaldi Forum am Hafen von Monaco findet nächstes Jahr das zehnte Jubiläum der exklusivsten Sportwagen- und Supersportwagenshow der Welt statt. Unter dem Moto “See it, Drive it and Buy it”, sind die Top Marques Monaco die einzige Veranstaltung weltweit, wo Besucher ihre geliebten Schätzchen vor Ort ausprobieren und gleich mitnehmen können. Die Testfahrten starten rund um den Formel 1 Grand Prix Kurs.

Top Marques Monaco 2013 10th anniversary

2013 bilden die Top Marques 10th anniversary die Ausgangsbasis für einige atemberaubende Weltpremieren. Der italienische Autobauer Mazzanti Automobili, ISIScars und Vencer aus Holland, Jeremy LeMercier aus Frankreich sowie die schwedische Supersportmanufaktur Koenigsegg sind nur einige Highlights im Grimaldi Forum.

Top Marques Monaco 2013 10th anniversary

ISIScars, ein holländischer Sportwagenbauer, zeigt zum ersten Mal seine Prototypen, den ISIS AM01 sowie den ISIS AM02, beide mit jeweils nur 890 Kilogramm Gewicht. Von diesem 200.000 Euro teuren GT sollen nur zehn Stück entstehen. Zusätzlich zeigt ISIScars den Saker RapX und den Sniper S als offene Version mit jeweils zwischen 280 und 450 PS bei einem Gewicht von nur 820 Kilogramm. Innerhalb von 4,2 Sekunden erreichen sie Tempo 100, und sind knapp 260 km/h schnell. Der Preis liegt bei etwas 90.000 Euro.

Top Marques Monaco 2013 10th anniversary

Mazzanti Automobili aus Italien arbeitet seit mehr als zehn Jahren an exklusiven Automobilprojekten. Supersportwagen die individueller nicht sein können. Bei den Top Marques Monaco 2013 will man den Evantra präsentieren, einer exklusiven Serie, von der jährlich nur fünf Fahrzeuge gebaut werden sollen. Als Antrieb dient ein V6 bzw. V8-Motor mit bis zu 700 PS Leistung. Beim Mazzanti Evantra kommt viel Carbon und Aluminium zum Einsatz, das Design zeigt sich typisch italienisch.

Top Marques Monaco 2013 10th anniversary

Wen man in den nächsten Jahren unbedingt im Blick haben sollte ist Jeremy Lemercier, ein 22 Jahre alter und hochambitionierter Designer und Entwickler aus Frankreich. Schon im Alter von 18 Jahren designte er sein erstes Fahrzeug und gründete die erste Firma in Frankreich. Sein großes Ziel ist es, seine eigene Marke in der Automobilwelt zu etablieren.

Top Marques Monaco 2013 10th anniversary

Auch der schwedische Supersportwagenhersteller Koenigsegg wird seine Wunderwaffe auf vier Rädern, den Koenigsegg Agera R 2013, bei den Top Marques einem erlesenen Publikum vorstellen. Mit einer Leistung von 1140 PS und einem Topspeed von 440 km/h ist er das Hypercar schlechthin. Mit einem Rekord von 0-300-0 in nur 21,19 Sekunden sowie dem Sprintrekord von 0 auf 300 km/h in 14,53 Sekunden, zählt er zu den großen Highlights auf den zehnten Top Marques in Monaco.

Diese und viele weitere Supersportwagen-Premieren erwarten die Besucher auf der Nummer “Zehn” der Top Marques von Monaco, die vom 18. bis 21. April 2013 stattfinden.

Fotos: topmarquesmonaco.com


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • vw_app
  • tuning
  • Bildquellenangabe:	 Thorben Wengert  / pixelio.de
  • Dominik Pöpping / pixelio.de
  • bentley
  • Bildquellenangabe:	 Thorben Wengert  / pixelio.de
  • test2.jpg
  • sir_maybach
  • tuning
  • garage_xxl