Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
IAA 2013 mit Überraschungen unter der Motorhaube - Events - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


IAA 2013 mit Überraschungen unter der Motorhaube

0
Veröffentlicht am 14. Oktober 2013 von Max Power in Events
IAA 2013 Porsche 918 Spyder

Event-Rating:
Uwe R. Speed

Reviewed by:
Rating:
4
On 14. Oktober 2013
Last modified:14. Oktober 2013

Summary:

IAA 2013 mit vielen Überraschungen unter der Motorhaube

Auf der IAA Frankfurt 2013 hat sich alles versammelt, was in der Autowelt Rang und Namen hat. Wer in den Publikumstagen vom 14. – 22.9.2013 auf der größten Automesse der Welt war, weiß, wohin die Reise des Autos geht. Das ist der vernünftige Grund, um die IAA zu besuchen. Der Rest ist Pilgerfahrt: Eine Audienz bei den Leuchtgestalten der Branche und ihren neusten Kreationen in Design und PS.

Autos mit der Kraft der zwei Herzen

Öko ist wichtig. In den zehn Hallen und auf dem Außengelände der IAA haben Sie genug Stoff zum Thema alternative Antriebe sammeln können. Publikumsmagnet aber waren die Supersportwagen. Was nicht jeder vermutet: Unter den Motorhauben der reinen Kraftmaschinen setzen sich alternative Antriebe durch. Die Spyder-Version des 918 ist bester Porsche und doch wie von einem anderen Stern. Der aus Karbon gefertigte Supersportler arbeitet sich mit 887 PS in 2,8 Sekunden auf 100. Sein Plug-in-Motor sorgt für eine elektrische Reichweite von 31 km und senkt den Normverbrauch auf 3 Liter. Ganz großer Auftritt.

Audi Quattro Concept

Wer 768.026 Euro in der Tasche hat, darf sich auf die Auslieferung Anfang 2014 freuen. Audi steht mit seinem Quattro Concept in nichts nach. Plug-in-Hybridantrieb und V8-Benziner bringen ihn auf eine Systemleistung von 700 PS und beschleunigen die Hommage an den Ur-Quattro in 3,7 Sekunden auf 100. Die noblen Briten fuhren mit James Bonds langjährigem Dienstfahrzeug vor. Roger Moore würde sich die Augen reiben, wenn er den pfeilschlanken Aston Martin Vanquish Volante mit seiner Karbonfaser-Karosserie und den 573 PS sehen würde.

Ferrari 458 Speciale

 

Schöne Italiener und andere Attraktionen

Der schönste Supersportwagen stand vermutlich bei Ferrari: 458 Speciale, die Quintessenz besten italienischen Design, die aus 4,5 Litern 605 PS herausholt. Weltrekord! Neben Lamborghini, Maserati etc. waren auch einige bürgernahe Sportwagen zu besichtigen. Chevrolet trat mit dem 432 PS starken Camaro an und VW präsentierte den stärksten Golf aller Zeiten: Golf R mit 300 PS und 4,9 Sekunden Beschleunigung auf 100. Auf den Wagen können Sie mit eisernem Willen sparen: Er kostet nur 38.325 Euro. Nicht sparen können Sie auf ‘Jean Bugatti’, das neuste Projekt der auflagenkleinsten Autofirma der Welt: 3 Exemplare, 1200 PS, Stückpreis 2,3 Millionen Euro. Mehr geht vorerst nicht.

Bugatti Veyron Jean Bugatti


Die IAA geht mit der Zeit

Die neuen Supersportwagen beweisen, dass alternative Antriebe und Leistung sich nicht ausschließen. Kraft, Technik und perfekte Form haben den Besuch der IAA Frankfurt für den Supersportwagen-Fan wieder zur Pilgerfahrt werden lassen. Auch nächstes Jahr gibt es exklusive Eindrücke mit freundlicher Unterstützung von www.pkwteile.de


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1