Warning: Illegal string offset 'feedslug' in /www/htdocs/w00c4a5e/supersportwagen/wp-content/plugins/wp-rss-multi-importer/inc/rss_feed.php on line 25
Gumball 3000 2012 – Promirallye und Lifestyleautorennen quer durch Amerika - Events, Lifestyle - Sportautos und Supersportwagen
 

 
 

 


Gumball 3000 2012 – Promirallye und Lifestyleautorennen quer durch Amerika

1
Veröffentlicht am 22. März 2012 von Max Power in Events
sportscars

Event-Rating:
Uwe RSpeed

Reviewed by:
Rating:
4 Stars
On 22. März 2012
Last modified:23. Mai 2012

Summary:

Heuer führt der Gumball 3000 quer durch Amerika. In altbekanner Rallye-Manier führt das Rennen von New York nach Los Angeles.

Auch im Jahr 2012 steht wieder das wohl berühmteste Autorennen der Welt an: Der Gumball 3000. Das jährliche Aufeinandertreffen der Sportwagen wird dabei in diesem Jahr seine Visitenkarte in den USA abgeben. Denn das Autorennen Gumball 3000 2012 führt die Teilnehmer in ihren Fahrzeugen bei der Rally in diesem Jahr von New York nach Los Angeles. Hierbei dürfen sich die Fans der heißen Reifen auf ein acht Tage dauerndes faszinierendes Spektakel vom 25. bis 31. Mai 2012 freuen.

In diesem Jahr wird in den USA Gummi gegeben

Bei dem wohl spektakulärsten Straßenrennen werden auch in diesem Jahr sicherlich wieder einige Promis die 3000 Meilen zurücklegen. Beim Gumball 3000 2012 geht es unter anderem entlang von Toronto, Detroit, St. Louis, New Mexico und dem beeindruckenden Las Vegas. Amerika ist im Grund das Land der freien Bürger, bei Tempolimits sieht es aber wieder ganz anders aus. Hier sind im Starterfeld viele technische Hilfsmittel am Start, um Radaranlagen zu erkennen oder gar auszutricksen. Viele Teilnehmer kalkulieren ein eventuelles Strafgeld automatisch mit ein. Die Portokasse für solche Eventualitäten  ist immer gut gefüllt.

Limitiertes Teilnehmerfeld: 120 Sportwagen zugelassen

Wie in jedem Jahr auch, wird das Teilnehmerfeld auch im Jahr 2012 auf insgesamt 120 heiße Kisten limitiert. Dabei bleibt in erster Linie zu hoffen, dass die meisten der Teilnehmer bei den einst in Großbritannien erfundenen Autorennen Gumball 3000 auch das Ziel und weniger die Handschellen klicken sehen werden. Denn gerade in den USA wird das Treffen der Sportwagen, Supersportwagen und sonstigen Autos nicht immer nur als Lifestyle angesehen. Allerdings werden Behörden in Übersee sicherlich nicht so hart durchgreifen, wie beispielsweise in Deutschland oder Österreich.

Zahlreiche Promis verleihen dem Gumball Glanz

Der Gumball 3000 findet seit 1999 regelmäßig jedes Jahr statt. Es wurde vom Engländer Maximillion Cooper gegründet und ist speziell bei Promis, finanzstarken Autofreaks und Zuschauern als „Lifestyle-Rally“ beliebt.

Für viele Fans von Sportwagen und Supersportwagen gehört das Autorennen Gumball 3000 zu den wichtigsten Highlights eines Jahres – nicht nur wegen des Kicks, die 3000 Meilen am Limit zurücklegen zu können. Auch das Aufeinandertreffen mit den Promis lockt jedes Jahr viele Motorsportverrückte an.

Immerhin versuchten sich schon bekannte Persönlichkeiten wie David Hasselhoff, Pamela Anderson, Jason Priestley, Burt Reynolds, Tony Hawk oder aber der derzeit besonders im Licht der Öffentlichkeit stehende Kim Schmitz alias Kim Dotcom bei dem Autorennen. Welche Prominenten die Strecke von New York nach Los Angeles im Mai 2012 beim Gumball 3000 in Angriff nehmen werden, ist bislang nicht bekannt.

Wer gerne mit seinem Sportauto oder Supersportwagen am diesjährigen Gumball 3000 in den USA teilnehmen möchte, der findet auf der Website des Gumball 3000 weitere Informationen.

Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

  1.  

    Kim Schmitz ja diesmal sicher nicht :D
    Sonst sperrt ihn das FBI auf der Stelle ein.





Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)


Erst kürzlich veröffentlicht
 
  • Benefit Performance
  • tuning
  • bentley
  • sir_maybach
  • GEMBALLA_GForged-one02
  • vw_ralley
  • GEMBALLA_Nardo_GTP_700
  • Posterlounge
  • audi-r8-regula-1