Finanzierungsvariante Langzeitmiete

0
Veröffentlicht am 1. Juli 2014 von Max Power in Allgemein
Bildquellenangabe:	 Thorben Wengert  / pixelio.de

Nahezu jeder, der sich mit dem Kauf eines Neuwagens beschäftigt, muss sich erst einmal Gedanken über die Finanzierungsmöglichkeiten machen, denn bei Weitem nicht jeder kann sich einen Neuwagen aus völlig eigenen Mitteln selbst finanzieren. Mittlerweile gibt es jedoch ganz verschiedene Möglichkeiten, um ein Auto zu finanzieren, sodass Eigenkapital nicht unbedingt notwendig ist! Neben dem Kauf über eine herkömmliche Finanzierung, beispielsweise per Kredit oder Leasing, wird auch die Finanzierung über eine Langzeitmiete immer beliebter. Sie bietet sogar einige Vorteile, bei denen Leasing- oder Kreditverträge nicht mithalten können und ist somit eine ernst zu nehmende Alternative. Natürlich hat diese Sonderform der Autovermietung, anders als bei kurzen Mietdauern, seine ganz eigenen Konditionen!

Im Prinzip ist der Ablauf jedoch derselbe, wie man ihn auch beim Mieten von einem Leihwagen kennt! Man schließt einen Vertrag über die Autovermietung ab und kann im Anschluss das Fahrzeug bei der vertragsführenden Vermietstation abholen. Wie auch bei der Leasing-Variante wird das Fahrzeug vom Mietwagenunternehmen gekauft und dem Kunde gegen eine monatliche oder jährliche Mietzahlung zur Verfügung gestellt. Bei der Auto-Miete wird die Mindestmietzeit oftmals ganz individuell verhandelt und kann von einem Monat bis zu zwei Jahren betragen. Fast wie beim Leasing werden auch hier die Verträge mit einem Restwert veranschlagt, zu welchem das Fahrzeug nach Ablauf der Langzeit-Miete erworben werden kann. Egal ob Privat oder für den Betrieb – die Miet-Variante kann für nahezu jeden eine gute Lösung bieten, der sich den Sofortkauf eines Neuwagens nicht leisten kann. Man muss dabei jedoch bedenken, dass der Mietkauf erst ab einem Lebensalter von mindestens 21 Jahren möglich ist.

Die Vorteile im Überblick:

Fast wie beim Neukauf ist auch bei der Miet-Variante die Wahl einer individuellen Fahrzeugausstattung jederzeit möglich. Je nach Mietdauer und Bedarf ist auch ein Fahrzeugwechsel nach Mietablauf kein Problem. Die KFZ-Steuer, die Haftpflicht, die Überführung sowie die KFZ-Zulassung sind in dem Mietpreis bereits enthalten, sodass hier keine weiteren Kosten entstehen. Durch die Versicherung ist kein Restwert- oder Reparaturrisiko gegeben und im Schadensfall, beispielsweise bei einem Unfall oder Diebstahl, wird auch die Abwicklung mit der Versicherung direkt über die Mietwagenfirma geregelt. Selbst die Kosten für Wartungs- oder Instandhaltungsreparaturen werden vom Mietwagenverleih übernommen und bereits in der Mietpauschale enthalten! Durch die Kalkulation eines monatlichen Festpreises und der geringen monatlichen Mietzahlungen bleibt finanzielle Flexibilität erhalten. Je nach Wunsch und Bedarf kann das Auto nach Ablauf des Mietvertrages in Höhe der veranschlagten Restsumme erworben, oder ein neuer Langzeit-Mietvertrag aufgesetzt werden. Natürlich ist die Finanzierung über die Langzeit-Miete auch für Betriebe geeignet, denn die Mietraten sind in der Regel in voller Höhe als Betriebsausgaben abzugsfähig!


Über den Autor

Max Power
Max Power

Mit viel Benzin im Blut und langjähriger Erfahrung mit automobilen Webprojekten schreibt er über Sportwagen- und Supersportwagenthemen. „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ W. Röhrl

0 Kommentare

Seien Sie der Erste mit einem Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

(erforderlich)